Wappen

Schuldaten der Landkreise und kreisfreien Städte in Bayern

Stadt Amberg, Kreiskennziffer: 09361, Regierungsbezirk: Oberpfalz

Anzahl der Schulen im Schuljahr 2017/18:

Schulart insgesamt staatlich kommunal privat
Grundschulen 6 5 x 1
Haupt-/Mittelschulen 4 3 x 1
Förderzentren 2 1 0 1
Freie Waldorfschulen 0 x x 0
Realschulen 2 1 0 1
Gymnasien 4 3 0 1
Wirtschaftsschulen 1 0 1 0
Berufsschulen 1 1 0 0
Berufsschulen zur sonderpäd. Förderung 0 0 0 0
Berufsfachschulen 4 0 0 4
Fachoberschulen 1 1 0 0
Berufsoberschulen 1 1 0 0
Fachakademien 0 0 0 0
Fachschulen 3 2 0 1

Anzahl der Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Klassen im Schuljahr 2017/18:

Schulart Schüler Lehrkräfte Klassen
Grundschulen 1.353 82 63
Haupt-/Mittelschulen 830 76 42
Förderzentren 364 58 36
Freie Waldorfschulen 0 0 0
Realschulen 1.330 87 51
Gymnasien 1.987 179 62
Wirtschaftsschulen 414 29 17
Berufsschulen 1.467 53 76
Berufsschulen zur sonderpäd. Förderung 0 0 0
Berufsfachschulen 180 16 10
Fachoberschulen 573 43 25
Berufsoberschulen 125 4 7
Fachakademien 0 0 0
Fachschulen 161 3 9

Lehrkräfte nach Geschlecht und Altersgruppe im Schuljahr 2017/18:

➡ Achtung: Altersgruppen ohne Lehrkräfte an Berufsfachschulen des Gesundheitswesens.

Geschlecht
insgesamt 630
  davon männlich 251
  davon weiblich 379
Alter
insgesamt 630
  davon unter 30 43
  davon 30 bis 34 59
  davon 35 bis 39 81
  davon 40 bis 44 78
  davon 45 bis 49 110
  davon 50 bis 54 66
  davon 55 bis 59 86
  davon 60 und älter 91

Bevölkerung 2006 - 2016:

31.12.2006 31.12.2016 Veränderung
insgesamt 44.394 42.348 -4,6%
Altersgruppe der 6- bis unter 18-Jährigen 5.182 4.368 -15,7%

Bevölkerungsprognose 2016 - 2036:

31.12.2016 31.12.2036 Veränderung
insgesamt 42.348 40.500 -4,5%
Altersgruppe der 6- bis unter 18-Jährigen 4.368 4.000 -7,3%

Schulanfängerinnen und Schulanfänger 2007/08 - 2017/18:

2007/08 2017/18 Veränderung
insgesamt 420 352 -16,2%
Geschlechter
  Jungen 210 208 -1,0%
  Mädchen 210 144 -31,4%
Migrationshintergrund
  Ja 79 157 +98,7%
  Nein 341 195 -42,8%
Schularten
  Grundschulen 381 319 -16,3%
  Förderzentren 39 33 -15,4%
  Freie Waldorfschulen 0 0 -

Alter der Schulanfängerinnen und Schulanfänger im Schuljahr 2017/18:

Einschulungsalter 5 Jahre u. jünger 6 Jahre 7 Jahre u. älter
absolut 1 293 58
prozentual 0,3% 83,2% 16,5%

Übertritt aus der Jahrgangsstufe 4 im Jahr 2016:

➡ Für das Jahr 2017 liegen keine regionalisierbaren Übertrittszahlen vor.

Ziel insgesamt Geschlecht Staatsangehörigkeit
absolut prozentual Jungen Mädchen Deutsch andere
Mittelschule 136 44,6% 47,6% 41,0% 41,6% 79,2%
Realschule 51 16,7% 18,1% 15,1% 17,8% 4,2%
Gymnasium 111 36,4% 31,3% 42,4% 38,8% 8,3%

Berufsschülerinnen und Berufsschüler nach Berufsfeldern im Schuljahr 2017/18:

Agrarwirtschaft 0
Bautechnik 0
Textiltechnik / Bekleidung 0
Chemie, Physik und Biologie 0
Drucktechnik 0
Elektrotechnik 302
Ernährung und Hauswirtschaft 115
Fahrzeugtechnik 0
Farb- und Raumgestaltung 0
Gesundheit 209
Holztechnik 0
Körperpflege 52
Metalltechnik 268
Wirtschaft und Verwaltung 383
Mono-Berufe 0
Jugendliche ohne Ausbildungsplatz 46
Berufsintegrationsklassen 92

Abschlüsse an allgemein bildenden Schulen 2017:

➡ 2017: ohne Externenprüfungen an der Mittelschule, Vorjahreswerte für die Integrierte Gesamtschule
➡ Achtung: Die Abschlüsse können nicht zur Wohnbevölkerung des Kreises in Beziehung gesetzt werden (siehe auch: methodische Hinweise).

Abschlussart Schüler gesamt Geschlecht Staatsangehörigkeit
Jungen Mädchen Deutsch andere
ohne Abschluss 28 19 9 12 16
Förderschulabschluss 29 17 12 27 2
Mittelschulabschluss 56 33 23 47 9
Qualifizierender Abschluss der Mittelschule 69 43 26 60 9
Mittlerer Schulabschluss 469 216 253 460 9
(allgemeine) Hochschulreife 265 111 154 264 1

Allgemein bildende Abschlüsse an beruflichen Schulen 2017:

➡ Achtung: Die Abschlüsse können nicht zur Wohnbevölkerung des Kreises in Beziehung gesetzt werden (siehe auch: methodische Hinweise).

Abschlussart Schüler gesamt Geschlecht Staatsangehörigkeit
Jungen Mädchen Deutsch andere
Mittelschulabschluss 30 26 4 3 27
Mittlerer Schulabschluss 14 12 2 14 0
Fachhochschulreife 236 145 91 233 3
(fachgebundene) Hochschulreife 64 26 38 62 2

Schulwegpendlerinnen und Schulwegpendler über Kreisgrenzen im Schuljahr 2017/18:

Schulart Einpendler Auspendler Saldo
Realschule 787 11 +776
Gymnasium 1.046 8 +1.038


➡ Methodische Hinweise

Kontakt: Qualitätsagentur am ISB, Referat für Bildungsberichterstattung und Bildungsmonitoring, Florian Burgmaier, Telefon: 089/2170-2296, E-Mail: florian.burgmaier@isb.bayern.de
Datenquelle: Bayerisches Landesamt für Statistik(Amtliche Schuldaten, Bevölkerungsstatistik, Regionale Bevölkerungsvorausberechnung)
Bildquelle Wappen: Wikimedia Commons
Stand der Informationen: September 2018